Mountainbiker auf Hardtail bei Sonnenuntergang

Was ist ein Hardtail Mountainbike?

Neu in der Mountainbike Szene? Dann können die vielen Fachausdrücke anfangs ziemlich verwirrend sein. Was bedeutet beispielsweise Hardtail? Nun, der Laie würde wohl einfach Mountainbike dazu sagen. Tatsächlich handelt es sich um ein Mountainbike mit gefedertem Vorderrad. Im Gegensatz zum Full Suspension Bike, kurz Fully, wird aber kein Hinterbaudämpfer verbaut. Die einzige Federung befindet sich also in der Gabel.

Das Hardtail ist die ursprünglichste Form des Mountainbikes, deswegen aber noch lange nicht überholt. In den vergangenen Jahren wurden auch Hardtail Mountainbikes immer weiter entwickelt und bestechen heute durch große Stabilität, geringes Gewicht und hohen Fahrspaß. Sie sind vor allem für Uphill orientierte Biker geeignet, die sich auf Forststraßen, einfachen Waldwegen und Trails mit geringen Unebenheiten besonders wohlfühlen. Der fehlende Dämpfer im Rahmen macht Hardtails äußerst verlässlich und wartungsarm. So ist dir garantiert kein Berg zu hoch!

Reserviere jetzt dein Hardtail Mountainbike!

Unterschied Hardtail und Fully

Für den Laien wirken die verschiedenen Arten von Mountainbikes ziemlich ähnlich, doch worin genau besteht eigentlich der Unterschied zwischen Hardtail und Full Suspension Mountainbikes? Beide sind mit einer Federgabel über dem Vorderrad ausgestattet, wobei der Federweg bei Fullys meist etwas größer ist. Der wesentliche Unterschied liegt im Hinterbau, denn Fullys sind zusätzlich am Rahmen mit einem Dämpfer ausgestattet und somit vollgefedert. Dies wirkt sich in der Regel auf die Fahrqualität mit höherem Komfort aus. Weiters können mit Full Suspension Bikes auch ohne gut geschulter Fahrtechnik Hindernisse problemlos überwunden werden, wodurch das Fahren im unwegsamen Gelände für Anfänger einfacher ist als mit Hardtail Mountainbikes. Hardtails spielen ihre Vorteile dafür beim Bergauffahren voll aus. Durch den steiferen Rahmen bringst du deine Kraft direkt auf den Antrieb und erklimmst auch steile Gipfel mühelos.

Bei der Entscheidung, ob ein Hardtail oder Fully besser für dich geeignet ist, musst du dir daher die Frage stellen, ob du eher den Komfort eines Dämpfers oder die direkte Kraftübertragung des Hardtails bevorzugst. Du bist dir nicht sicher, ob ein Hardtail oder ein Fully besser für dich geeignet ist? Dann probiere einfach beide Varianten aus! Unsere Rentertainer in den INTERSPORT Rent Fahrradverleih Standorten beraten dich gerne und finden garantiert das perfekte Leih-Bike für dich. So kannst du Full Suspension Bikes und Hardtails testen und dich dann für dein Lieblingsmodell entscheiden. Entschließt du dich nach dem Verleih für einen Kauf, ziehen wir dir selbstverständlich einen Teil der Leihgebühr vom Kaufpreis ab.

Jetzt Mountainbike reservieren!

Für welche Trails eignet sich ein Hardtail?

Im Vergleich zu Full Suspension Bikes sind Hardtails meist auffahrtsorientiert. Das heißt aber nicht, dass man mit diesen Mountainbikes nicht auch bei der Abfahrt auf Trails unendlichen Spaß haben kann! Speziell Biker und Bikerinnen mit guter Fahrtechnik können mit Hardtails auch schwierige Trails fahren. Hardtails sind somit ideal, wenn du gerne aus eigener Kraft nach oben fahren möchtest und anschließend die Abfahrt auf Forststraßen, einfachen Waldwegen oder Almen genießt. Einzelne herausfordernde Schlüsselstellen kannst du das Mountainbike einfach schieben oder tragen – schließlich sind Hardtails im Vergleich zu Fullys federleicht.
Auch für ausgedehnte Mountainbike Routen in durchmischtem Gelände sind Hardtails perfekt geeignet. Starte noch vor Sonnenaufgang im Tal, erreiche über die kurvige Bergstraße pünktlich zu Sonnenaufgang den Gipfel und fahre anschließend über flowige Singletrails hinunter ins gegenüberliegende Tal. Dein Hardtail begleitet dich zuverlässig und zaubert dir sicherlich mehr als einmal ein breites Grinsen ins Gesicht!

Hardtail Mountainbiker auf Trail im freien Gelände

Hardtail: Richtige Größe finden

Richtige Radgröße Mountainbike

Hardtail Mountainbikes sind in unterschiedlichen Reifengrößen und Rahmengrößen am Markt erhältlich. Dominierten ursprünglich vor allem die 26 Zoll Räder die schönsten Bike-Routen unseres Landes, geht der Trend heute immer mehr Richtung 27,5 oder gar 29 Zoll. Die richtige Radgröße ist dabei vor allem von deinen persönlichen Vorlieben, deinem Körperbau und dem geplanten Einsatzzweck abhängig. Mit 26 Zoll Felgen bist du mit deinem Hardtail äußerst wendig und hast selbst in verblocktem Gelände die volle Kontrolle über dein Rad. Das 29 Zoll Bike rollt dafür leichter über Hindernisse und Unebenheiten und sorgt für mehr Fahrkomfort. Welche Rad- und Rahmengröße für dich geeignet ist, finden unsere Rentertainer gemeinsam mit dir heraus und stellen das Leih-Bike individuell auf dich und deinen Körperbau ein. Miete jetzt dein Hardtail Mountainbike!

Hardtail Verleih Österreich

Im Bikeverleih von INTERSPORT Rent findest du viele verschiedene Hardtail Mountainbikes zum Mieten. Bei unseren Leih-Mountainbikes handelt es sich um aktuelle Modelle bekannter Marken. Selbstverständlich werden die Hardtails nach jedem Verleihvorgang von unseren Rentertainern genau inspiziert und Verschleißteile wenn nötig getauscht. So erwarten dich immer top gepflegte Verleih-Hardtails. Reserviere dein Mountainbike am besten online, um im Urlaub wertvolle Zeit zu sparen. Unsere bestens geschulten Mitarbeiter werden dann ein Bike in der passenden Rahmengröße für dich vorbereiten. Wenn du bereits heute wissen möchtest, welche Mountainbike Hardtail Modelle im Verleih verfügbar sind, kontaktiere am besten direkt den Shop in deinem Urlaubsort. Die Kontaktdaten findest du unter Standorte

Buche dein Hardtail Mountainbike gleich jetzt!

Finde den besten Deal